Z-Box N°63.4 - Events

Mit den Bausteinen der Gruppe 63.4 Events werden in der Regel drei Grundtypen (Horizontal) modelliert, die wiederum in 13 Grundeigenschaften (Vertikal) eingeteilt werden.

Horizontal

  • Start-Ereignisse
    Start-Ereignisse besitzen 3 Untergruppen, die mit Standard, unterbrechende und nicht unterbrechende Ereignis-Teilprozesse beschrieben werden. Start-Ereignisse werden mit einem dünn gezeichneten Kreis gekennzeichnet. Ist das Start-Ereignis nicht unterbrechend, wird der Kreis strichliert dargestellt.

     

  • Zwischen-Ereignisse
    Zwischen-Ereignisse besitzen vier Untergruppen, die in eingetretene, ausgelöste, angeheftete unterbrechende und angeheftete nicht unterbrechende Ereignisse beschrieben werden. Zwischenergebnisse werden mit zwei dünn gezeichneten Kreisen gekennzeichnet. Ist das Ereignis nicht unterbrechend, sind die beiden kreise strichliert.

     

  • Ende-Ereignisse
    Für Ende-Ereignisse gibt es keine weitere Unterteilung. Ende-Ereignisse werden mit einem dick gezeichneten Kreis gekennzeichnet.

Vertikal

  • Blanko
    Kein Symbol. In der Regel am Anfang und am Ende des Prozesses

  • Nachricht
    Empfang oder Versand von Nachrichten. Als Symbol wird ein Briefumschlag gezeichnet

  • Timer
    Zeitpunkt oder Zeitspannen werden mit einer analogen Uhr dargestellt.

  • Eskalation
    Ist eine Meldung an die hierarchisch nächst höhere Person innerhalb einer Organisation. Als Symbol wird ein Pfeil nach oben gezeichnet.

  • Bedingung
    Bedingungen stellen einen Bezug zu Geschäftsregeln dar und sind mit einer Tabelle gekennzeichnet.

  • Link
    Zwei zusammengehörige Link-Ereignisse stellen einen Sequenzfluss dar und werden mit einem Pfeil nach rechts gekennzeichnet.

  • Fehler
    Fehler werden mit einem Blitz gekennzeichnet und stellen Störungen dar.

  • Abbruch
    Ist als Ereignis eine Reaktion auf abgebrochene Transaktionen oder ein Auslösen eines Abbruchs und wird mit einem X gekennzeichnet.

  • Kompensation
    Behandeln oder Auslösen einer Kompensation wird mit zwei nach links zeigenden Dreiecken gezeichnet.

  • Signal
    Ein eindeutiges Signal wird mit einem nach oben zeigenden Dreieck beschrieben.

  • Mehrfach
    Beschreibt eintretende oder ausgelöste Ereignisse. Ein Fünfeck beschreibt ein Mehrfach-Ereignis.

  • Mehrfach/Parallel
    Beschreibt das Eintreten aller Ereignisse. Und wird mit einem + gezeichnet.

  • Terminierung
    Löst die sofortige Beendigung eines Prozesses aus. Der Baustein wird voll ausgemalt.